Rufen Sie uns an:     02663/99040  oder schreiben Sie eine Mail   info@bbs-westerburg.de

Logo der Berufsbildenden Schule Westerburg

Ausbilder- und Elternsprechtag der BBS Westerburg
am Dienstag, den 07.Februar 2023

Bild einer Schülergruppe Wir, die Berufsbildende Schule Westerburg möchten Sie als Ausbilder*innen oder Eltern bzw. Erziehungsberechtigte unserer Lernenden zum diesjährigen Ausbilder- und Elternsprechtag am Dienstag, den 07. Februar 2023 recht herzlich einladen.

Bitte vereinbaren Sie für Ihre Gespräche vorab Termine mit unseren Kolleginnen und Kollegen. Über unsere Kontaktseite finden sie die entsprechenden Kontaktdaten unserer Kolleginnen und Kollegen.

Unser Sprechtag beginnt nach vorheriger Terminvereinbarung um 15:30 Uhr und endet um 19:00 Uhr. Wir möchten Sie in dieser Zeit herzlich einladen, um mit uns gemeinsam in einen Austausch über den jeweiligen Ausbildungsstand zu kommen. Gerne beantworten wir auch all Ihre Fragen und beraten zu weiterführenden Angeboten unserer Schule.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihre BBS Westerburg

Gemeinsam stark in die Zukunft:
Bewerben Sie sich für das Ausbildungsjahr 2023 / 2024

Logo der Berufsbildenden Schule WesterburgDie Berufsbildende Schule in Westerburg nimmt ab dem 01. Januar 2023 gerne Ihre Anmeldungen für unsere Wahlschulen entgegen. Wir beraten Sie vorab gerne zu den beruflichen Schwerpunkten und Abschlussmöglichkeiten, ganz nach Ihren individuellen beruflichen Zielen.

Beachten Sie bitte, dass die Anmeldefrist für den Wahlschulbereich am 01. März 2023 endet. Die Anmeldeformulare finden Sie zusammen mit den Informationsbroschüren zu den einzelnen Bildungsgängen im Bereich "Service/Downloads".

Bitte verwenden Sie bei der Zusendung von Unterlagen auf dem Postweg keine Schnellhefter, Mappen oder Hüllen - der Umwelt zuliebe!

Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine herausragende (informations-)technische Infrastruktur, die für das Lernen vor Ort und auch außerhalb in den Betrieben, Einrichtungen oder Zuhause optimale Bedingungen zur Verfügung stellt. Die offenen Lernebenen und das gemeinsame Arbeiten in Teams an konkreten beruflichen Problemstellungen sind bereits seit vielen Jahren ein Alleinstellungsmerkmal im Konzept der BBS Westerburg, das bei zahlreichen Umstrukturierungen und Neubauten von Schulen in ganz Deutschland und in der Schweiz im Nachgang zu Besuchen in Westerburg umgesetzt wurde.

Informieren Sie sich jederzeit über die schulischen Abschlüsse von Berufsreife bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife, die an der BBS Westerburg erreicht werden können. Informieren Sie sich gerne über unsere verschiedenen Bildungsgänge des Beruflichen Gymnasiums, der Höheren Berufsfachschulen im Sozialwesen oder in der Informatik, der Berufsfachschule Pflege, der Fachschule für Erzieherinnen und Erzieher und der Dualen Berufsoberschule, in der Sie ausbildungs- oder berufsbegleitend Ihre Fachhochschulreife erwerben können.

Alle aktuellen Informationen zu den Bildungsgängen und den jeweiligen Ansprechpartnern finden Sie hier auf unserer Website in den Menüs "Bildungsangebot" und "Kontakt", auf dem YouTube-, dem Facebook- oder dem Instagram-Kanal der Schule.


Gabi Sachs – Schulbüro der BBS – geht in Ruhestand

Verabschiedung Gabi Sachs

„Grüß Gott – Berufsbildende Schule Westerburg“ – mit diesen Worten, immer freundlich und unüberhörbar mit fränkischem Akzent, meldete sich 18 Jahre lang Gabi Sachs am Telefon der BBS. Die Wahl-Westerwälderin kannte und liebte die Schule mit über 2500 Schülerinnen und Schülern.

Bei über 200 Ausbildungs- und Schulformen sowie über 140 Lehrkräften den Überblick zu haben, und in der Schaltzentrale – dem Schulbüro der BBS Westerburg – verantwortlich zu sein ist und war keine leichte Aufgabe. Dennoch hatte Frau Sachs immer ein Lächeln parat, für jeden und jede ein offenes Ohr, und war kompetente Anlaufstelle für Lehrkräfte bei kniffligen Verwaltungsfragen, Sorgentelefon für Eltern, Beratung bei der Wahl der Schullaufbahn, berichtete der Unfallkasse bei kleinen bis großen Unfällen, sorgte bei Sitzungen für das leibliche Wohl, und war ein Garant, dass Schriftstücke und Dokumente fehlerbereinigt ausgegeben wurden.

Es wäre noch vieles zu nennen, vieles warum wir Gabi Sachs schätzen, und vermissen werden. Nach langer und äußerst zufriedener Zusammenarbeit verabschieden wir Frau Sachs in den verdienten Ruhestand und Danken von Herzen für die geleisteten Dienste und das allzeit hohe Engagement.

Eure und Ihre Ansprechpartner für die Wahlschulen
Berufliches Gymnasium
Holger Langschied

Telefon: 0 26 63 / 99 04 - 32
holger.langschied[at]bbs-westerburg.de

Höhere Berufsfachschule
für Sozialwesen
Elke Giesen

Telefon: 0 26 63 / 99 04 - 33
elke.giesen[at]bbs-westerburg.de

Höhere Berufsfachschule
für Informatik
Andreas Röhrig

Telefon: 0 26 63 / 99 04 - 32
andreas.roehrig[at]bbs-westerburg.de

Berufsfachschule Pflege
Stephanie Gerhardt

Telefon: 0 26 63 / 99 04 - 59
stephanie.gerhardt[at]bbs-westerburg.de

Duale Berufsoberschule
Florian Seifer

Telefon: 0 26 63 / 99 04 - 60
florian.seifer[at]bbs-westerburg.de

Die BBS Westerburg

Unser Konzept und unsere Vision

Die Berufsbildende Schule Westerburg ist eine moderne, innovative und große Bündelschule in Trägerschaft des Westerwaldkreises in Westerburg mit aktuell ca. 2700 Lernenden und über 140 Lehrkräften.

Als Bündelschule vereinen wir die Bereiche Gewerbe und Technik, Hauswirtschaft und Soziales sowie Wirtschaft und Verwaltung unter einem Dach. Neben Auszubildenden aus über 70 Berufen besuchen uns Lernende im Berufsvorbereitungsjahr, in Berufsfachschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, in Höheren Berufsfachschulen, in Fachschulen, in der Dualen Berufsoberschule und im Beruflichen Gymnasium.

Weiterlesen

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsreife und dauert ein Jahr. Voraussetzung für die Aufnahme ist der mindestens neunjährige Schulbesuch an einer Förderschule oder Realschule Plus. Es besteht Schulpflicht für Schülerinnen und Schüler, die kein Ausbildungsverhältnis eingehen.

Weiterlesen

Die Berufsschule (Teilzeit) führt als gleichberechtigter Partner der betrieblichen Ausbildung durch eine gestufte Grund- und Fachbildung zu berufsqualifizierenden Abschlüssen. Sie soll zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf sowie zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung befähigen und die allgemeine Bildung vertiefen.

Weiterlesen

Die Berufsschule (Teilzeit) führt als gleichberechtigter Partner der betrieblichen Ausbildung durch eine gestufte Grund- und Fachbildung zu berufsqualifizierenden Abschlüssen. Sie soll zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf sowie zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung befähigen und die allgemeine Bildung vertiefen.

Weiterlesen

Die Berufsschule (Teilzeit) führt als gleichberechtigter Partner der betrieblichen Ausbildung durch eine gestufte Grund- und Fachbildung zu berufsqualifizierenden Abschlüssen. Sie soll zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf sowie zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung befähigen und die allgemeine Bildung vertiefen.

Weiterlesen

Die Berufsfachschule I (BF 1) ist für Schülerinnen und Schüler mit Berufsreife und dauert ein Jahr. Voraussetzung für die Aufnahme ist der mindestens neunjährige Schulbesuch an einer Realschule Plus.

Weiterlesen

Die Berufsfachschule II (BF 2) ist eine eigenständige Schulform mit einjähriger Dauer in Vollzeitform, die zum qualifizierten Sekundarabschluss I führt.

Die BBS Westerburg bietet zurzeit 30 Schulplätze (eine Klasse).

Weiterlesen

Die höhere Berufsfachschule für Informationstechnische Systeme (kurz HBFI) führt in zwei Jahren zur „Staatlich geprüften technischen Assistentin für IT-Systeme / Staatlich geprüften technischen Assistent für IT-Systeme“.

Weiterlesen

Die höhere Berufsfachschule wird in verschiedenen Fachrichtungen angeboten und führt zu der vollschulischen Berufsqualifikation mit dem Abschluss „Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent für die jeweilige Fachrichtung". Die höhere Berufsfachschule wird in Vollzeitform geführt und dauert 2 Jahre.

Weiterlesen

Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Sie vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung und fördert die Allgemeinbildung.

Weiterlesen

Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Sie vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung und fördert die Allgemeinbildung.

Weiterlesen

Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Sie vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung und fördert die Allgemeinbildung.

Weiterlesen

Die DBOS ermöglicht es Auszubildenden mit qualifiziertem Sekundarabschluss I (mittlere Reife) ausbildungsbegleitend die allgemeine Fachhochschulreife zu erwerben. Berufstätige können ebenfalls berufsbegleitend diese Qualifikation erlangen.

Die allgemeine Fachhochschulreife ermöglicht den Übergang in die Berufsoberschule II oder ein Studium an einer Fachhochschule freier Wahl.

Weiterlesen

Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg führt als gymnasiale Oberstufe in einem dreijährigen vollschulischen Bildungsgang in den Fachrichtungen Wirtschaft, Technik und einer Universalfachrichtung zur allgemeinen Hochschulreife.

Weiterlesen

Die BBS Westerburg befindet sich in einer Kooperation mit der privaten Hochschule Göttingen (PFH Göttingen). Dies bietet Ihnen die Möglichkeit an der BBS Westerburg akademische Abschlüsse zu erwerben. Das Angebot kann von allen Studieninteressierten wahrgenommen werden. Es ist dabei nicht nötig Schüler der BBS Westerburg zu sein.

Weiterlesen

Die grundlegend neu geregelte, generalistisch ausgerichtete Pflegeausbildung löst die bisherigen Ausbildungsberufe der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Altenpflege ab.

Die Auszubildenden werden in den ersten beiden Ausbildungsjahren generalistisch in Theorie und Praxis ausgebildet und absolvieren eine einheitliche Ausbildung. Im dritten Ausbildungsjahr vertiefen sie einen Schwerpunkt.

Weiterlesen

Erreichbarkeit des Schulbüros

Das Schulbüro ist wärend der Schulzeiten montags bis donnerstags von 07:00 Uhr bis 15:30 Uhr
und freitags von 07:00 bis 14:30 Uhr geöffnet.

In den Ferien sind die Öffnungszeiten montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Unsere Partner

Ferientermine, Feiertage und bewegliche Ferientage
im Schuljahr 2022 / 2023

Letzter Unterrichtstag Erster Unterrichtstag
Sommerferien 2022 (25.07.2022 - 002.09.2022) --- Montag, 05.09.2022
Herbstferien 2022 (17.10.2022 - 31.10.2022), danach: Brückentag und Feiertag Freitag, 14.10.2022 Mittwoch, 02.11.2022
Weihnachtsferien 2022/23 (23.12.2022 - 02.01.2023) Donnerstag, 22.12.2022 Dienstag, 03.01.2023
Osterferien 2023 (03.04.2023 - 10.04.2023), danach: beweglicher Ferientag Freitag, 31.03.2023 Mittwoch, 12.04.2023
Pfingstferien 2023 (29.05.2023 - 07.06.2023), danach: Feiertag und beweglicher Ferientag Freitag, 26.05.2023 Montag, 12.06.2023
Sommerferien 2023 (24.07.2023 - 01.09.2023) Freitag, 21.07.2023 Montag, 04.09.2023

Am jeweils letzten Unterrichtstag vor den Ferien erfolgt kein vorzeitiger Unterrichtsschluss; ebenso erfolgt kein vorzetiger Unterrichtsschluss
vor Feier- oder sonstigen Ferientagen. Am letzten Schultag vor den Sommerferien endet der Unterricht wie folgt:

• Vollzeitklassen (Wahlschulen): 11.00 Uhr
• Teilzeitklassen (Berufsschule): 12.45 Uhr

Montag 03.102022 Tag der Deutschen Einheit (Feiertag)
Dienstag 01.11.2022 Allerheiligen, im Anschluss an Herbstferien (Feiertag)
Freitag, Montag und Dienstag 17.02., 20. und 21.02.2023 Karneval (bewegliche Ferientage)
Dienstag 11.04.2023 Verlängerung der Osterferien (beweglicher Ferientag)
Donnerstag und Freitag 18.05. und 19.05.2023 Christi Himmelfahrt (Feiertag mit beweglichem Ferientag)
Donnerstag und Freitag 08.06. und 09.06.2023 Fronleichnam, im Anschluss an Pfingstferien (Feiertag mit beweglichem Ferientag)